Der Paritätische Ennepe-Ruhr-Kreis

Navigation

Aktuelles und Termine

"Alles anders?!- Aufwachsen mit Handicap"

Heißt die Veranstaltung der EUTB ® Ennepe-Ruhr-Kreis, die in diesem Jahr stattfinden wird!

Am 29. Juni von 10 bis 15 Uhr in der Werk°Stadt Witten

Die Veranstaltung richtet sich an Eltern oder Angehörige von beeinträchtigten Kindern, die oftmals nicht wissen, welche Unterstützungsmöglichkeiten und Angebote es gibt.

Wir möchten informieren, aufklären und an möglichst passgenaue Unterstützungsangebote weitervermitteln.

Unser Informationstag soll einen möglichst umfassenden Überblick bieten.

Geplant ist unter anderem ein Markt der Möglichkeiten und Fachvorträge aus dem Bereich der Behindertenhilfe und anderen Handlungsfeldern der Region.

Zum Beispiel:

- Frühförderung

- Schulbegleitung

- Budget für Ausbildung

- Unterstützung beim Auszug aus dem Elternhaus

- Gesetzliche Betreuung

- und vieles mehr…


Teilnehmende Akteure

- Lebenshilfe

- Evangelische Stiftung Volmarstein

- Pro Familia

- Soforthilfe Witten

- Selbsthilfekontaktstelle Witten/Wetter/Herdecke

- AWO

- Gehörlosenberatung

- Versorgungsamt

- Integrationsfachdienst Hagen

- Betreuungsstelle Witten

- Elisa (ambulante Kinderkrankenpflege)

- SAB Ruhr

- Meisterwerk Mensch

- Autinom

- Rehaabteilung der Bundesagentur für Arbeit

- Kompetenzzentrum Selbstbestimmt Leben  

10.30 - 11 Uhr: Überblick über das Hilfesystem für beeinträchtigte Kinder und Jugendliche (Petra Rohde EUTB)

11 - 11.45 Uhrr: Aufgaben eines Integrationshelfers (Friderike Groß-Böcker und Jonas Dickhut Lebenshilfe Witten)

12 - 12.45 Uhr: Übergang Schule Beruf (Inga Schöler IFD)

13 - 13.45 Uhr: Vorsorgevollmacht/gesetzliche Betreuung (Betreuungsstelle)

13.30 - 14 Uhr: Überblick über das Hilfesystem für beeinträchtigte Kinder und Jugendliche (Petra Rohde EUTB)

14 - 14.45 Uhr: Das persönliche Budget (Christiane Rischer KSL Arnsberg)

Infostände der EUTB® EN gibt es 2024 auf folgenden Messen

 13.04.    10 - 14 Uhr      Gesundheitstag Hattingen

 19.04.    11 - 16 Uhr      Markt der Möglichkeiten Wetter

20.04.      11 - 16 Uhr     Seniorenmesse Sprockhövel

 31.08.                            Seniorenmesse Gevelsberg 

Außensprechstunden

Termin: zweiter Montag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr

            11.03.2024                   09.09.2024

            08.04.2024                   14.10.2024

            13.05.2024                   11.11.2024

            10.06.2024                   09.12.2024

           

Ort: KISS Hattingen, Kirchplatz 19, 45525 Hattingen

Tel.: 0173 57 53 249  

Wenn Sie in Hattingen mit uns sprechen wollen, rufen Sie uns bitte unbedingt vorher an und machen einen Termin!

Termin: zweiter Dienstag von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

            13.02.2024               10.09.2024

            12.03.2024               08.10.2024

            09.04.2024               12.11.2024

            14.05.2024               10.12.2024

            11.06.2024  

Ort: KISS EN Süd, Kölner Str. 25, 58285 Gevelsberg

Tel.: 0173 46 02 980

Wenn Sie in Gevelsberg mit uns sprechen wollen, rufen Sie uns bitte unbedingt vorher an und machen einen Termin!

Fortbildung für Peer- BeraterInnen

Am 17. und 18.1. gab es für die auptamtlichen und die ehrenamtlichen  Peer-BeraterInnen der EUTB EN und Hagen eine gemeinsame Fortbildung zum Thema „Gewaltfreie Kommunikation“.  Die Referenten Anja Buschmann http://mediation-bochum.de/ und Andreas Poggel https://poggel-kommunikation.de/ waren dazu eingeladen.

 

Sie fragen sich, wer die ehrenamtlichen Peer-BeraterInnen sind und zu welchenThemen sie beraten? Das erklären wir gerne!

 

In der EUTB® werden Menschen mit Beeinträchtigung bei allen Fragen zur Teilhabe und Rehabilitation beraten.

Ehrenamtliche Peer-BeraterInnen ergänzen das Angebot der EUTB®.

Suchen Sie den Austausch mit Menschen, die sich in gleicher oder ähnlicher Situation befinden wie Sie?

 

Dann sind Sie bei unseren ehrenamtlichen Peer- BeraterInnen genau richtig,

denn sie können Ihnen durch eigene Erfahrungen wichtige Informationen zukommen lassen.

Auf ganz persönlicher Ebene können Erfahrungen ausgetauscht werden. Durch ähnliches Erleben kann neuer Mut und Kraft geschöpft werden.

Neben den Selbsthilfegruppen unterstützen wir mit individueller Beratung unter vier Augen ganz nach Ihrer Bedarfslage.

Unsere Themenschwerpunkte sind u.a. :

  • Multiple Sklerose
  • Psychische Beeinträchtigungen
  • Schlaganfall
  • Seh-Beeinträchtigungen / Blindheit
  • Hör-Beeinträchtigungen
  • Cochlea Implantat
  • Schmerzen
  • Rheuma
  • Hilfsmittel
  • Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • … und noch vieles mehr!